Sprechen ist ein komplexer Vorgang. Der ganze Mensch ist am Sprechen beteiligt. Die Stimme ist direkter Ausdruck der menschlichen Persönlichkeit.
Je nach Umfeld, emotionaler Verfassung, Stress, Aufregung oder Entspannung, verändern sich Atmung, Stimmklang und Sprachduktus.
Aber sind wir uns dessen bewusst? Sprachausdruck und Informationsgehalt klaffen allzu oft auseinander. Über die Stimme transportieren wir
vielschichtige, minimalistische Informationen. Unter dem nach außen gerichteten Informationsgehalt, liegt der Subtext. Wir kommunizieren sehr
viel mehr, als uns bewusst ist. Was wir mitteilen, liegt meist nicht im Inhalt, sondern in der Art und Weise, wie wir uns mitteilen. Der Ausdruck unserer
Stimme bestimmt den Eindruck, den wir auf andere Menschen machen. Die Art und Weise, wie wir sprechen, beeinflusst die Bereitschaft unsrer Zuhörer
uns zu folgen.
Ziel des Trainings ist die komplette Entfaltung der Stimme; das beinhaltet die Bewusstwerdung der eigenen, stimmlichen Möglichkeiten, Erweiterung der
Atmung, Auflösung von körperlichen Anspannungen, Aufbau des Stimmvolumens und ein direkter und gelöster Umgang in Gesprächen und Präsentationen.