Das menschliche Gehirn ist eine großartige Sache. Es funktioniert vom Augenblick der Geburt an bis zu dem Augenblick, wo du aufstehst, um eine Rede zu halten.
                                                                                                                                                                                                                 Mark Twain
Präsentationen, Reden, Podiumsdiskussionen, Moderationen und öffentliches Auftreten
gehören in vielen Berufen mittlerweile zum Berufsalltag. Ziel einer Präsentation ist es, den
Zuhörer zu informieren, zu überzeugen und zu motivieren. Doch oftmals verursacht das
öffentliche Sprechen beim Redner ein starkes Unwohlsein, Nervosität, Aufregung und
Unsicherheit. Obwohl wir mit der Materie bestens vertraut sind, gelingt es plötzlich nicht
mehr, unser Fachwissen und unsere Position überzeugend zu vermitteln. Präsentation
nehmen leider allzu oft einen anderen Verlauf, als wir es uns gewünscht haben. In einer
Situation, in der Sie sich unwohl und angestrengt fühlen, können Sie nicht glänzen.
Doch wirkungsvolle und überzeugende Präsentationen sind eine Kunst - genauer gesagt,
eine Kunst, die man erlernen kann. Was macht eine wirklich gute Präsentation überhaupt aus?
Wie präsentiere ich mich als Person? Wie präsentiere ich mein Fachwissen? Welche
Wirkung habe ich auf andere Menschen und wie erziele ich meine gewünschte Wirkung beim
Gegenüber? Rücken Sie sich ins rechte Licht, treten Sie in den Mittelpunkt, gewinnen Sie
Sicherheit im Auftreten und steigern Sie Ihre persönliche Überzeugungskraft.
Im Mittelpunkt des Trainings stehen die Körpersprache und der überzeugende Auftritt:
In Übungen lernen Sie, Mimik, Gestik und Ihre Stimme positiv einzusetzen und keine
ungewollten Signale auszusenden. Sie optimieren und vervollkommnen Ihre
Präsentationstechniken und entwickeln Spaß und Freude am Scheinwerferlicht.